Beratung nur auf Antrag

An den Ehrenrat können sich die ehrenamtlichen Mitglieder sowohl des Vorstands als auch der Vertreterversammlung der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz wenden, wenn sie mit staatsanwaltlichen Ermittlungen oder Pressedarstellungen konfrontiert werden, die geeignet sind, sie in ihrem Ansehen zu diskreditieren.

Der Ehrenrat berät die Kammermitglieder, die Ehrenämter bzw. Mitgliedschaften in der ärztlichen Selbstverwaltung ausüben, wenn gegen sie ermittelt wird und zu befürchten ist, dass diese Ermittlungen auch Auswirkungen auf die ärztliche Organisation selbst haben.

Die Beratung vor dem Ehrenrat wird nur auf Antrag betrieben. Antragsberechtigt sind Kammermitglieder, die Ehrenämter innerhalb der ärztlichen Selbstverwaltung ausüben oder Mitglied des Vorstands oder der Vertreterversammlung sind.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Jürgen Hoffart
Fon 06131 28822-20/-21/-29
Fax 06131 28822-88
Mail hoffart(at)laek-rlp.de

Termine

25.09.2019: Vertreterversammlung

Haus am Dom, Mainz

15.10.2019: Zukunftsvision Gesundheitspolitik – Patienten im Versorgungslabyrinth - Vertragsoptimierung durch politische Weichenstellung!

AG Zukunft des Gesundheitswesens (AGZ), 10117 Berlin

Mehr erfahren

22.10.2019: Stärke zeigen gegen Gewalt

Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz, Hahn-Flughafen

Mehr erfahren

Social Media

Besuchen Sie uns auf