Klinische Forschung

Folgende Schritte helfen Ihnen, die notwendigen Unterlagen einzureichen:

1.) Anschreiben mit folgenden Angaben:
verantwortlicher Arzt, Ort der Durchführung, Kurzbeschreibung des Projekts mit Angaben zu Risiken und ggf. notwendiger Versicherung

2.) Antragsformular [67 KB]
Das Antragsformular ersetzt nicht das wissenschaftliche Studienprotokoll.

3.) Wissenschaftliches Studienprotokoll (siehe Hinweise zur Erstellung eines wissenschaftlichen Studienprotokolls [15 KB])

4.) Versicherungsnachweis (soweit zutreffend)

5.) Kenntnisnahme/Zustimmungserklärung des Leiters der Einrichtung, wenn dieser nicht beteiligt ist (siehe Zusammenfassung des wissenschaftlichen Studienprotokolls)

6.) Vorliegendes Votum: Bei Nachberatung (Berufsrecht)

7.) Hinweise zum Erstellen einer Informationsschrift für Patienten/Probanden [81 KB]
Checkliste Informationsschrift und Einwilligungserklärung [18 KB]

8.) Muster: Einwilligungserklärung für Probanden/Patienten [19 KB]

9.) Soweit der Antragsteller der Ethik-Kommission nicht bekannt ist, ist ein beruflicher Lebenslauf einzureichen

10.) Bei Erstantrag sind die Unterlagen 10-fach einzureichen; wenn die hiesige Ethik-Kommission nachbefasste Kommission ist (Votum einer nach Landesrecht arbeitenden Ethik-Kommission liegt bereits vor), reichen Sie bitte die Unterlagen 2-fach ein. Bitte reichen Sie die erfordelichen Unterlagen zusätzlich auf einem elektronischen Datenträger (bitte nur CD, keine USB-Sticks) ein.

Bitte beachten Sie, dass alle Dokumente als Einzeldateien (separate PDF) auf der CD enthalten sind. Anschreiben, Antragsformular und Studienprotokoll bitte mit Unterschrift.
Sofern eine Datei (z.B. Prüfplan) ohne Unterschrift ist, benötigen wir die Signatur Page als zusätzliche PDF-Datei.

Bitte beachten Sie, dass ein Antrag nur beraten werden kann, wenn alle aufgeführten Unterlagen vollständig vorliegen.


© 2004 - 2018  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 13.04.2018