Weiterbildung Allgemeinmedizin

Hausärztinnen und Hausärzte sind häufig die ersten Ansprechpartner für gesundheitliche Fragen. Der Weg in die hausärztliche Versorgung soll so einfach wie möglich sein.
Dafür erarbeiten das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, der Hausärzteverband Rheinland-Pfalz, die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz und die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gemeinsam Lösungen und Informationsangebote.
Einen Überblick über hausarztrelevante Themen gibt es hier… =>

Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin
Die gemeinsame Koordinierungsstelle, die von der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, der Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz sowie der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz gegründet worden ist, bringt Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung mit den weiterbildenden Praxen und Krankenhäusern zusammen.

Sie soll für einen reibungslosen und unterbrechungsfreien Weiterbildungsverlauf sorgen, steht bei Gründung, Auf- und Ausbau eines Weiterbildungsverbundes zur Seite und hilft bei der Beantragung von Fördermitteln. Die Koordinierungsstelle ist Ansprechpartner für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung sowie für weiterbildungsbefugte Ärztinnen und Ärzte in der ambulanten und stationären Versorgung.
Weitere Informationen und Kontaktadressen gibt es hier... =>

Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin
Das Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin haben die Universitätsmedizin Mainz, die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz sowie die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz gemeinsam ins Leben gerufen.

Das Kompetenzzentrum soll Qualität und Effizienz der allgemeinmedizinischen Weiterbildung fördern und so langfristig die hausärztliche Versorgung in Rheinland-Pfalz sichern. Junge Ärztinnen und Ärzte, die sich auf eine hausärztliche Tätigkeit vorbereiten, erhalten mit dem neuen Kompetenzzentrum intensive Begleitung und Unterstützung während ihrer Weiterbildung zum Allgemeinmediziner. Das neue Kompetenzzentrum unterstützt die Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin und ist am Zentrum für Allgemeinmedizin und Geriatrie in der Abteilung Allgemeinmedizin der Universitätsmedizin Mainz => angesiedelt.

Am neuen Kompetenzzentrum wird es künftig Begleitseminare für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung geben, welche die praktische Weiterbildung intensivieren und die erworbenen Facharztkompetenzen vertiefen werden. Hinzu kommen Mentoring-Programme, welche die jungen Ärztinnen und Ärzte auf ihrem Weg zum Hausarzt in ihrer beruflichen Entwicklung fördern und vernetzen. Unterstützung bekommen auch die Weiterbilder. Für sie werden spezielle Fortbildungsprogramme angeboten, die sie bei der Entwicklung ihrer medizindidaktischen Kompetenzen fördern, damit sie ihre eigenen Kernkompetenzen weiter ausbauen und so als Dozenten den hausärztlichen Nachwuchs gezielt und praxisnah weiterbilden können.

Masterplan zur Stärkung der ambulanten ärztlichen Versorgung
Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium hat gemeinsam mit Partnern in einem Masterplan ein ganzes Maßnahmenbündel zur Stärkung und Sicherung der ambulanten ärztlichen Versorgung erarbeitet.

Den rheinland-pfälzischen Masterplan zur Stärkung der ambulanten ärztlichen Versorgung gibt es hier… =>

Auf Bundesebene ist ein „Masterplan Medizinstudium 2020“ entwickelt worden.
Den Beschlusstext gibt es hier… =>


© 2004 - 2018  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 11.09.2018