Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Textversion
Druckbare Version
Sie sind hier: »  Startseite  » Ärztekammer-Wahl


Trierer Thorax-Chirurg Dr. Günther Matheis ist neuer Landesärztekammer-Präsident

Dr. Günther Matheis ist neuer Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz. Der 58jährige Thorax-Chirurg aus Trier erhielt auf der konstituierenden Vertreterversammlung (VV) der Landesärztekammer gestern Abend in Mainz 72 von 77 Stimmen. Matheis arbeitet als Oberarzt sowie als Sektionsleiter Thorax-Chirurgie im Trierer Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Er gehörte bereits während der vergangenen Wahlperiode dem Vorstand der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz an und ist zudem Vorsitzender der Bezirksärztekammer Trier.

Der bisherige Landesärztekammer-Präsident Professor Dr. Frieder Hessenauer ist nach drei Amtszeiten nicht wieder angetreten.

Ferner bestätigten die VV-Mitglieder die beiden Vize-Präsidenten der Landesärztekammer in ihren Ämtern: San.-Rat Dr. Michael Fink (Allgemeinmediziner in Gebhardshain) und Dr. Bernhard Lenhard (Allgemeinmediziner in Saulheim). Der 63jährige Hausarzt Fink erhielt 72 von 78 Stimmen; der 53jährige Hausarzt Lenhard erhielt 65 von 76 Stimmen. Beide Ärzte waren bereits in der vorigen Wahlperiode Vize-Präsidenten der Landesärztekammer.

Als Vorstandsmitglieder wurden gewählt:

Dr. Karlheinz Kurfeß (Internist in Simmern), Dr. Norbert Kaul (Internist in Koblenz), Dr. Hans-Dieter Grüninger (Allgemeinmediziner aus Boppard), Edeltraud Lukas (Anästhesistin in Koblenz), Dr. Claus Beermann (Chirurg in Ludwigshafen), Dr. Hans-Otto Koderisch (Internist und Allgemeinmediziner in Germersheim), Dr. Peter Thoele (Chirurg in Ludwigshafen), Dr. Christel Werner (Psychiaterin in Mutterstadt), Werner Leibig (Allgemeinmediziner aus Dannstadt-Schauernheim), Dr. Marcel Biegler (Chirurg aus Mainz), Dr. Ulrich Strecker (Anästhesist in Mainz), San.-Rat Dr. Detlef Stiemert (Allgemeinmediziner in Speicher).

Die rheinland-pfälzische Landesärztekammer betreut gut 20.800 Ärztinnen und Ärzte.
Die Vertreterversammlung mit ihren 80 Mandatsträgern ist das höchste Gremium der Landesärztekammer. Alle fünf Jahre wählen die Rheinland-Pfälzer ihre Vertreterversammlung und aus deren Mitte heraus ihren 15köpfigen Vorstand neu. Die 80 Sitze in der Vertreterversammlung der Landesärztekammer sind regional gewichtet. Sie verteilen sich anteilig – aufgrund der Mitgliederzahlen in den jeweiligen Bezirksärztekammern – auf die Bereiche Koblenz (28 Sitze), Pfalz (26 Sitze), Rheinhessen (17 Sitze) und Trier (9).

Die Mitglieder der neuen Vertreterversammlung finden Sie » hier... [331 KB]

© 2002 - 2017  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 02.02.2017