Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Textversion
Druckbare Version
Sie sind hier: »  Startseite  » Barrierefreiheit


Wir möchten auch Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben, sich auf unseren Seiten zurechtzufinden.

Die rechts nebenstehenden Werkzeuge helfen Ihnen bei der Barrierefreiheit.

• Lautsprecher zum Vorlesen der Seiten,
• Hinweis für Tastenbedinung Strg und +/-/0 zum Vergrößern/Verkleinern,
• Hinweis für Tastenbedinung Strg und f für eine Seitensuche in der Fußleiste,
• Tastatur-Navigation zum Surfen ohne Maus,
• Link zur Textversion der Homepage finden Sie im Seitenkopf oben.

Die komplette Internetseite wurde auf Barrierefreundlichkeit überprüft:

Keine Fehler oder Warnungen gefunden

Hilfsmittel-Info: Erklärungen zur Nutzung der barrierefreien Werkzeuge


Sprachausgabe:
Sie können sich die Hauptnavigationspunkte unseres Angebotes per Sprachausgabe vorlesen lassen.
Dazu klicken Sie auf das Lautsprechersymbol.
Es öffnet sich ein kleineres Fenster, ein so genanntes Pop-Up Fenster, in dem ein Media-Player Ihnen die Inhalte des Internetauftrittes vorliest.

Welchen Player Sie letztlich zur Sprachausgabe verwenden, hängt von Ihren Möglichkeiten ab. Das können z.B. der Windows Media Player (zum Herunterladen), der Real Player oder der Quicktime Player sein. Alle drei Media Player können Sie sich im Internet kostenlos runterladen und sich auf Ihrem Computer installieren.

Dieses zusätzliche Angebot ist nicht unbedingt für Blinde oder sehbehinderte Menschen gedacht. Es soll Menschen unterstützen, die vielleicht Schwierigkeiten mit dem Lesen haben. Darunter fallen müde Menschen, Legastheniker, von Dyskalkulie Betroffene (Rechenschwäche - ist eine Entwicklungsverzögerung des mathematischen Denkens bei Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen), Menschen mit Lernbehinderungen und ähnlichen Krankheiten, welche die Konzentrationsfähigkeit beeinflussen.
Gerade Legastheniker können oft Zusammenhänge in Texten viel besser verstehen, wenn Sie vorgelesen werden.

Bedienung der Tastatur:
Fast alle Browser ermöglichen die Steuerung einer Website über Tastatur-Kommandos.

Alternatives Tastatur-Feld:
Eine Alternative bieten wir auch über ein Tastatur-Feld an:
Der schnelle Seitenzugriff mit Hilfe eines Tastaturfeldes.
Die Computerbedienung mit Hilfe von Tastaturkürzeln ist insbesondere für Menschen mit visueller Wahrnehmung von Objekten oder motorischen Einschränkungen wichtig, da sie eine Maus nicht oder nur bedingt einsetzen können. Sie sind auf die Tastatur oder alternative Eingabegeräte angewiesen. Aber auch alle anderen Nutzer, die lieber mit der Tastatur als mit der Maus arbeiten, können von einer guten Bedienbarkeit mit der Tastatur profitieren.

Verwenden Sie Tastenkürzel, etwa Alt mit der entsprechenden Zahl (z.B.: 4) und bestätigen Sie mit ENTER, um auf diesem Webauftritt zu navigieren.

Beispiel:
–> ALT + 4 + Enter im IE 5.0 (im Internet-Explorer)
–> ALT + 4 ohne ENTER im Browser Netscape und Mozilla Firefox
–> in OP (Opera) STRG + ESC drücken und wieder loslassen, dann die belegte Taste z.B. 4 drücken. Fast alle Browser ermöglichen die Steuerung einer Website über Tastatur-Kommandos.

Bitte beachten Sie, dass auf einigen Computern eine andere Taste als die ALT-Taste verwendet werden kann. Auf Macintosh Computern gibt es keine ALT-Taste oder STRG-Taste, dafür aber die so genannte Command-Taste (Symbol: ) und die Options-Taste (Symbol: ). Versuchen Sie in diesem Fall einfach eine Kombination mit einer dieser alternativen Tasten. Bei einigen Tastaturkommandos ( z.B. ALT-I Aufruf des Seiteninhalts) müssen Sie nach der Tastenkombination mit RETURN (Eingabetaste) bestätigen.

Visuelles Layout:
Das Layout und visuelle Design ist mit Hilfe von CMS (Content-Management-System) erstellt worden.
Ein Content-Management-System: zu deutsch Inhaltsverwaltungssystem, oder auch Redaktionssystem, ist ein Anwendungsprogramm, das die gemeinschaftliche Erstellung und Bearbeitung des Inhalts von Text- und Multimedia-Dokumenten (Content) ermöglicht und organisiert erstellt. Falls Ihr Browser keine Unterstützung für diese Technik bietet, so steht Ihnen stets der gesamte Inhalt aller Seiten als reine Textversion zur Verfügung.
Diese Textversion ist in jede einzelne Seite integriert.
Um die reine Textversion zu betrachten, müssen Sie lediglich die Unterstützung für Stylesheets in Ihrem Browser deaktivieren. Aufrufen können Sie diese Textversion, indem Sie rechts oben auf den Link "Textversion" klicken.

© 2002 - 2017  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 13.06.2017