Weiterbildung

Textversion
Druckbare Version
Sie sind hier: »  Startseite  » Ärzte » Weiterbildung


Ärztinnen und Ärzte machen nach Abschluss ihres Medizinstudiums eine mehrjährige Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt. Diese Weiterbildung findet unter Anleitung erfahrener Ärztinnen und Ärzte statt, die von der Landesärztekammer zur Weiterbildung befugt worden sind.

Neben der Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt gibt es zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten: Schwerpunktqualifikationen innerhalb eines Fachgebiets oder auch Zusatzbezeichnungen. Jede dieser Weiterbildungen wird mit einer Prüfung abgeschlossen.

Sie interessieren sich für den » Quereinstieg Allgemeinmedizin?
Mit dem Quereinstieg Allgemeinmedizin soll bereits fertigen Fachärztinnen und –ärzten aus anderen Fachgebieten der Weg in die Allgemeinmedizin erleichtert werden. Teile einer bereits erworbenen Facharztqualifikation werden hierfür anerkannt.
Die entsprechende Weiterbildungsordnung (Facharzt/Fachärztin für Allgemeinmedizin (Hausarzt/Hausärztin)) finden Sie » hier.

Für die Facharztanerkennung (Antragsstellung, Prüfung, Durchführung) ist die jeweilige » Bezirksärztekammer zuständig. Die Ärztekammer überwacht die Kriterien der Weiterbildung beispielsweise mit Hilfe der » Logbücher, führt die Prüfungen durch und erteilt mit der Urkunde die Berechtigung, die entsprechende Bezeichnung führen zu dürfen. Hier finden Sie auch die zur Zeit gültige » Weiterbildungsordnung, die » Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung und Informationen über die » Befugnis zur Weiterbildung.

Informationen zum Projekt "Evaluation der Weiterbildung" gibt es » hier.

Ihre Ansprechpartnerinnen in der Landesärztekammer sind
» Marion Maurer und Gabriele Petri

© 2002 - 2014  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 16.09.2014